Über das Theaterprojekt im Freizeitforum

 cropped-bfb_absendermarke_erweitert_032.jpg

Von der Idee zur Inszenierung – YOUNG ARTISTS für Marzahn-Hellersdorf

Jedermann wird zugestehen, daß der Mensch ein soziales Wesen ist. Wir sehen es in seiner Abneigung gegen Einsamkeit
sowie seinem Wunsch nach Gesellschaft über den Rahmen seiner Familie hinaus. – Charles Darwin

SELEKTION- ein Stück über Mobbing

TRAILER

„Von der Idee zur Inszenierung“ ist der Name eines Projektes, das Jugendlichen zwischen 13-18 Jahren in Berlin Marzahn-Hellersdorf ein Spektrum an künstlerischen Ausdrucksmöglichkeiten im Bereich Theater in vier Sparten anbietet. Erstmalig wurden Akteure des Freizeitforums, der Jugendfreizeiteinrichtung FAIR und der Bezirkszentralbibliothek „Mark Twain“ vernetzt.

In der Schreibwerkstatt der Bibliothek förderte die Regisseurin und Theaterpädagogin Maja das Gupta ein halbes Jahr junge Autorinnen und Autoren, die den Text für ein Theaterstück zum Thema Mobbing erarbeiteten. Sie gaben ihm den Titel „SELEKTION“.

Ausgehend von der Stückvorlage lud die Bildende Künstlerin und Illustratorin Antje Püpke in die Jugendfreizeiteinrichtung „Fair“ ein, sich beim Entwerfen, Konstruieren und Bauen eines beweglichen Bühnenbildes auszuprobieren. Parallel konnten Jugendliche zusammen mit der Regisseurin und Schauspielerin Birgit Letze-Funke im Freizeitforum Marzahn das Stück szenisch, schauspielerisch und performativ erproben.

Das Jahresprojekt, das nach den Sommerferien am 25.08. 2014 mit der Schreibwerkstatt der jungen Autorinnen und Autoren begann, wurde zusätzlich durch Regina Roß, Stadtberaterin und Geschäftsstraßenmanagerin  mit begleitenden Workshops zu Marketing und Management ergänzt. Jugendliche lernten in diesem Workshop, wie Werbung entsteht, die Zielgruppe geklärt und Strategien und Maßnahmen entwickelt sowie diese erreicht werden können.

In einer Art Zwischenbilanz wurde das Ergebnis am

27. März 2015 um 18:00 Uhr zu einer Lesung in der Studiobühne des Freizeitforums einer interessierten Öffentlichkeit vorgestellt und Neugierigen Einblick hinter die Kulissen gewährt. Was läuft da eigentlich so ab, bevor ein Stück auf der Bühne zu sehen ist? Kann man überhaupt in der Gruppe ein Textbuch schreiben? Erste Szenen wurden angespielt.

Nach einer

Generalprobe am 31. Mai 2015 um 11:00 Uhr fand die

Premiere zum Kindertag am 01. Juni 2015 um 11:00 Uhr statt.

Plakat

Weitere Aufführungen gab es zu

“kultour à la carte” am 07. Juni 2015                                                                                                                                  und am 08.07.2015 um 11:00 Uhr in der Bezirkszentralbibliothek “Mark Twain”.

http://www.kultouralacarte.de/was14/buehne/ffm/marzahner-schreibspieltheater/?date=2015-06-07

Die Vorstellungen fanden immer an zwei Schauplätzen statt: Victor-Klemperer-Platz und Foyer des FFM. Alles  in Bewegung – Bühne, Darsteller und natürlich auch die Zuschauer.

Das Projekt wurde finanziert mit Fördermitteln des Bündnisses für Bildung “Kultur macht stark” des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Der Antrag wurde vom Förderverein Stadtbibliothek Marzahn-Hellersdorf e.V. beim Verband BDAT (Bund Deutscher Amateurtheater) gestellt.

Die Aufführung am 01.06.2015 wurde komplett mitgeschnitten. Wir danken Herrn Sven Bosse für seine filmische Begleitung und der FELIX Wohnungsgenossenschaft e.G. für die Übernahme der Kosten.

Projektleitung

Kooperationspartner

  1. Förderverein Stadtbibliothek Marzahn-Hellersdorf  e.V. (Antragsteller)
  2. Freizeitforum Marzahn, vertreten durch die GSE Gesellschaft  für  StadtEntwicklung gemeinnützige GmbH
  3. Jugendfreizeiteinrichtung „Fair“ in Trägerschaft des Humanistischen Verbandes Deutschlands

Honorarkräfte

  1. Maja Das Gupta, Autorin, Dramaturgin und Theaterpädagogin
  2. Birgit Letze-Funke, Regisseurin und Schauspielerin
  3. Antje Püpke, Bildende Künstlerin und Illustratorin
  4. Regina Roß, Stadtberaterin und Geschäftsstraßenmanagerin

 Unterstüzt und gefördert durch:

BfB_Absendermarke_erweitert_03     BDAT-Logo_JPG_F_6x3

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s